Die Mannschaftssportart Radball wird in der Schweiz von 2 Verbänden, dem ATB Schweiz und Swiss Cycling, angeboten.

Swiss Cycling

Swiss Cycling als der ältere Verband hat die Radhoheit in der Schweiz und ist dem internationalen Verband UCI (Union Cycliste Internationale) angeschlossen. Dies berechtigt Swiss Cycling zur Durchführung der Schweizermeisterschaft und internationaler Wettkämpfe, sowie zur Abgabe der dazu nötigen Lizenzen. Swiss Cycling hat die Organisation der Wettkämpfe an die Fachkommission Hallenradsport delegiert, in der Vereine des ATB und von Swiss Cycling vertreten sind.

ATB Kompetenz Center Radball

Die Organisation des Bereiches Kunstrad wird beim ATB durch das Kompetenz Center Radball abgedeckt. Etwa ein Drittel der lizenzierten Radballer gehören dem ATB an.